News

Nina Rademaekers

Nun ist es offiziell! Wir können endlich verkünden, dass Turnierreiterin und Social Media-Persönlichkeit Nina Rademaekers die neue Markenbotschafterin von Maya Delorez wird.

Amanda

Wed 21 Apr - 21

Die Turnierreiterin Nina Rademaekers ist ein wahres Multitasking-Talent. Einigen ist sie besser bekannt als “Ninas Rader”, ihr Social Media-Spitzname und der Name ihres Blogs, den sie seit 2012 betreibt. Heute lebt Nina komplett von ihrem Engagement in den sozialen Medien, in denen sie ihr Leben als Leistungssportlerin im Dressurreiten teilt. Ein Leben, das von Reiterinnen und Reitern auf der ganzen Welt verfolgt wird. Auf Instagram hat Nina längst die Marke von 100.000 Followern geknackt, was sie zu einer der einflussreichsten schwedischen Influencerinnen in der Reitwelt macht. 

Nina ist schon seit frühester Kindheit an Reiterin mit Herz und Seele. Als sie 10 Jahre alt war, bekam sie ihr erstes Pony, Enya. Mit ihr bestritt sie nur drei Jahre später die Schwedischen Meisterschaften im Dressurreiten. Das war der Beginn einer erfolgreichen Turnierkarriere und Nina ritt unter anderem für die schwedische Dressur-Nationalmannschaft als Juniorin, Young Rider, U25 und zuletzt als Senior. Im Herbst 2019 kaufte Nina ihren neuen Hoffnungsträger, den 6-jährigen Wallach “Impress Me”. Melvin, wie der Wallach auch genannt wird, ist laut Nina “ein sensibles Pferd, aber mit unglaublich viel Power”. Wir von Maya Delorez sind uns einig: Nina und Melvin sind ein Traumduo und definitiv ein Team, das man in Zukunft im Auge behalten sollte.

Bei Maya Delorez schätzen wir Ninas unglaublich professionelle Einstellung, nicht nur im Reitsport, sondern auch im professionellen Kontext. Ihr fairer Umgang mit Pferden und ihre vorbildliche Einstellung als Reitsportlerin, macht sie zu einem Vorbild sowohl für junge als auch für erfahrene Reiterinnen und Reiter. Wir sind unglaublich stolz, Nina als Brand Ambassador präsentieren zu können und freuen uns auf die Zusammenarbeit!  

Ich bin überglücklich, dass wir Nina als neue Brand Ambassador für Maya Delorez gewinnen konnten! Ich verfolge Nina seit ihrer Jugend und habe ihre rasante Entwicklung sowohl im Reitsport als auch in den sozialen Medien verfolgt. Nina ist nicht nur eine erfolgreiche Reiterin und Unternehmerin, sie ist für mich auch ein wichtiges Vorbild. Ein Vorbild, wenn es darum geht, den Mut zu haben, traditionelle Pfade zu verlassen und seinen Träumen zu folgen. Indem sie ihr eigenes Ding gemacht hat, hat Nina im Alleingang eine starke Marke aufgebaut, die nun die Basis ihrer Arbeit ist. Das ist wirklich inspirierend!” – Madelene Törnblom CEO & Founder Maya Delorez 

Nina Rademaekers
  • Alter: 30 Jahre

  • Wohnort: Stockholm, Schweden

  • Beruf: Turnierreiterin und Influencerin

  • Instagram: @ninasrader

 

“Es ist eine Ehre für mich, mit einer so modernen, innovativen und sportlichen Firma wie Maya Delorez arbeiten zu dürfen! Ich trage ihre Kleidung jeden Tag und ich liebe einfach die Qualität, die Passform und das Design.  Einer meiner absoluten Favoriten sind ihre Compression Breeches, die einfach ein mega gutes Gefühl im Sattel geben. Ich freue mich auf viele spannende gemeinsame Projekte in der Zukunft! ”

 

3 Fragen an Nina

 

Vor dem Start unserer Zusammenarbeit konnten wir Nina für ein kurzes Gespräch gewinnen. Unter anderem sprachen wir darüber, wie Ninas Alltag im Moment aussieht, über ihre Pläne für 2021 und worauf sie sich in diesem Jahr am meisten freut.

 

 Wir leben ja seit einem Jahr in einer ganz speziellen “Pandemie-Zeit”, die uns alle auf die eine oder andere Weise betroffen hat. Wie sieht also ein normaler Tag im Leben von Nina Rademaeker derzeit aus? 

Normalerweise gehe ich morgens in den Stall, um zu reiten und mich um Melvin zu kümmern. Entweder habe ich Training oder ich reite frei, das variiert ein bisschen. Danach gehe ich zum Mittagessen wieder nach Hause. Nachmittags beschäftige ich mich dann meist mit meinen sozialen Medien und mache einen langen Spaziergang mit den Hunden. Ich kann meine Arbeitstage bis zu einem gewissen Grad selbst gestalten, das ist das Schöne an der Arbeit mit Social Media.  Normalerweise bin ich nach dem Abendessen am produktivsten. Dann setze ich mich gerne hin und bearbeite Videos oder Bilder und so. Ich würde sagen, dass ich am besten nachmittags und am Abend arbeiten kann. Deswegen bin ich meistens morgens im Stall.

 

Wenn man deinen spannenden Alltag verfolgen will, wo findet man dich dann am besten?
Ich bin einerseits auf Instagram aktiv, da heiße ich @Ninasrader. Dann habe ich zusätzlich noch meinen Blog, einen Podcast und einen Youtube-Kanal. Ich bin also auf ziemlich vielen Plattformen aktiv. Wenn einem langweilig ist, kann man sich vielleicht ein Youtube-Video anschauen. Wenn man eher Lust hat, etwas zu lesen, dann gibt es den Blog. Wenn man nebenbei etwas anderes macht, kann man sich einen Podcast anhören. Im Grunde müsst ihr keine Sekunde ohne mich sein, wenn ihr nicht wollt, haha!

 

Fun Fact: Ninas Opa kam aus den Niederlanden und daher stammt auch ihr Nachname.  Vielleicht passen Nina und ihr niederländisches Warmblut Melvin deshalb so gut zusammen?

Recommended for you